Was ist Antibakterien-Technologie?

Was ist Antibakterien-Technologie?

Die BioCote® Antibakterien-Technologie bekämpft wirksam ein breites Bakterienspektrum, darunter Escheria coli, MRSA, Salmonellen, Campylobacter und Listerien.

Unsere antibakteriellen Additive, die bei der Herstellung in die Produktoberfläche eingebracht werden, umfassen einen bestimmten Wirkstoff und können je nach Werkstoff und Herstellprozess als Pulver-Konzentrat, Flüssigkeit oder als Granulat formuliert werden.

Antibakterien Additive von BioCote® enthalten in der Regel einen der drei wichtigsten Wirkstoffe: Silber Ionen, Zink oder Kupfer. Silber ist die weltweit weitest verbreitete Technologie, was vor allem durch seinen historischen Erfolg als Antimikrobikum, sein breites Leistungsspektrum und seine Eignung zum Einsatz in vielen Werkstoffen und Anwendungen begründet ist. BioCote® bietet auch eine Reihe organischer Technologien an, die phenolische Biozide, quaternäre Ammoniumverbindungen (QAC oder QUAT) und Fungizide umfassen.

BioCote® hat praktisch für jeden Werkstoff die passende Rezeptur, womit unsere Antibakterien-Technologie zum Einsatz in Kunststoffen, Polymeren, Anstrichen, Lacken, Beschichtungen, Textilien, Papier, Keramik, Gummi, usw. bestens geeignet ist. Wie auch immer Ihre Anforderungen sein mögen, wir haben das für den benötigten Verwendungszweck optimale Antibakterien Additiv im Programm. Rufen Sie uns noch heute an, wir informieren Sie gern ausführlich und individuell.

Nach der Produktintegration bewirkt BioCote Antibakterien-Technologie folgendes:

Bakterienreduzierung

Ständige Bakterienreduzierung auf Produktoberfläche

Sauberer

Hygienischere Produktanwendung

Kreuzkontamination

Hygienischere Produktanwendun

Flecken & schlechte Gerüche

Reduzierung von Flecken und schlechten Gerüchen

Produktlebensdauer

Verlängerung der Produktlebensdauer